WordPress Blogs noch sicherer machen

Ihr kennt doch sicher alle schon das Plugin „limit login attempts“ oder? Dann wisst ihr sicher auch wie nervig es ist sich selbst von seinem eigenen Blog auszusperren. Doch die Zeiten sind jedenfalls für Smartphone-Besitzer, was die meisten unter euch sicher sind, nun endlich vorbei, denn vor kurzem erschien das Plugin Google Authenticator und ich muss zugeben, dass ich eine ganze Zeit lang davon geträumt habe auch WordPress-Blogs eine doppelte Anmeldesicherheit zu verpassen, wie man es schon von Facebook und Google kennt.

Bisher funktioniert das Plugin so wie es soll, als ich endlich auf die Idee kam das alte Plugin, welches dafür sorgte die Login-Versuche zu begrenzen zu löschen.

Viel Spaß beim ausprobieren!

4 Gedanken zu „WordPress Blogs noch sicherer machen“

  1. Google Authenticator ist auch aus einem anderen Grund die bessere Wahl. Denn Limit Login Attempts ist in Zeiten verteilter Angriffe auf Passwörter nutzlos geworden. Es wird nicht mehr von einer IP aus angegriffen, sondern von vielen, und wenn eine IP ausgesperrt ist, macht die nächste an der Stelle weiter. Schade nur, dass das Plugin nur für Logins von mobilen Endgeräten aus zu funktionieren scheint. Es stellt sich für mich daher die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, ein anderes, auch für den Desktop-Login geeignetes Zwei-Faktor-Plugin zu wählen.

    1. Hallo, interessante Frage. Vielleicht mag das daran liegen das bei PCs ein unbemerkter Fernzugriff technisch leichter zu realisieren ist als zur Zeit noch bei Smartphones. Da man sein Smartphone immer dabei hat, gefällt mir die Lösung persönlich am besten.

Schreibe einen Kommentar