TV vs. WWW

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

Kann man das Fernsehen überhaupt mit dem Internet vergleichen? Ich denke nicht, viel zu groß sind die Unterschiede der beiden Medien, aber man könnte mal beobachten, wie die meisten Menschen ihr Verhalten zum TV verändert haben und dass das TV heute fast so eine geringe Rolle bei vielen im Leben spielt, wie das Internet noch vor einigen Jahren.

Was bringt uns eigentlich noch dazu unsere Freizeit vor dem Fernseher zu verbringen, statt vor dem Computer, im Internet, wo wir doch viel mehr machen können, als uns mit irgendwas berieseln zu lassen? Ok, sicher werden es noch die Lieblingssendungen und die Nachrichten schaffen, aber selbst dafür ist man ja nicht mehr aufs Fernsehen angewiesen.

Aber mir fällt auf das das Fernsehen bei mir immer mehr nur noch etwas ist, das im Hintergrund läuft und nur noch selten richtig Achtung geschenkt bekommt und ich denke es ist bei vielen Bloggern so. Erst Recht wir Blogger, haben meistens viele Dinge die uns im Internet besonders interessieren, auch neben der Pflege des eigenen Weblogs, was schon viel Zeit in Anspruch nimmt und ein von daher schon an den PC ein wenig bindet.

Bei mir gibt es nur eine Zeit wo so gut wie fest steht, dass der Fernseher laufen muss und das ist immer um 21:15 Uhr dienstags :D.

Mich würde an dieser Stelle mal die Meinung anderer Blogger interessieren.
Wie interessant ist der Fernseher für euch noch? Was guckt ihr so tolles?:)

2 Gedanken zu „TV vs. WWW“

  1. Als Serien- und Soapjunkie komme ich nicht ohne TV aus. Aber es ist schon so, dass der Fernseher oft nur nebenbei läuft.

    Die Nachrichten versuche ich regelmäßig zu schauen. Jaaaa, kann ich mir aus dem I-Net ziehen, aber hier bekomme ich eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Themen des Tages.

    LG Manu

Schreibe einen Kommentar