Neue Blogparade: Messenger & Co. – wie kommunizieren Unternehmen in Zukunft mit Kunden und Followern?

Liebe Blogger

Bevor wir alle im Sommerloch verschwinden, wollen wir euch mit einem heißen, brandaktuellen Thema wachrütteln und zum Mitmachen motivieren!

Ich glaube, die meisten von uns haben persönlich miterlebt, wie sich unsere Art der Kommunikation rasant verändert hat. Vom Telefonieren mit dem Kabeltelefon smsen, twittern, posten, liken viele von uns bereits. Auch die Kommunkation von Unternehmen mit ihren Kunden ist im Wandel. Die Digitalisierung hat wie eine Explosion Einzug gehalten. Persönliches Kundenmanagement ersetzen Live-Streaming, neue Bewegtbild-Formate, Social Selling, Chat-Bots, Messenger-Apps usw. Doch wohin kann es sich noch entwickeln? Was erwartet und wünscht ihr euch für die Zukunft? Wovor habt ihr vielleicht sogar Angst? Lasst eurer Phantasie freien Lauf und schickt uns eure Beiträge zu unserer Blogparade „Messenger & Co. – wie kommunizieren Unternehmen in Zukunft mit Kunden und Followern?“

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016.

Details, Inspirationen und die Spielregeln findet ihr unter diesem Link
https://blog.socialhub.io/blogparade-messenger-und-co-social-media-trends/

Mamut One – Software für Unternehmen

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Wenn ihr ein kleines oder ein mittelständiges Unternehmen führt und vielleicht noch auf der Suche nach Software seid, die eure Unternehmensaufgaben, effizienter und wirtschaftlicher gestalten lässt, dann kann ich euch heute vielleicht sogar mit Mamut One weiterhelfen.

Mamut One ist ein ausgezeichnetes ERP-System, welches durch seine Funktionalität und Übersichtlichkeit, sich auf jeden Fall sehen lassen kann.

Mit Mamut One, ist man auf jeden Fall erstmal vom Rechner unabhängig, da die Software webbasiert ist. Der Vorteil liegt hier natürlich auf der Hand, ein lästiges Rechner schleppen, fällt damit natürlich weg. Auch über das Smartphone lassen sich dann wichtige Unternehmensaufgaben meistern.

Für die unter euch, die gerne alles in einem haben, oder jedenfalls kompatibel miteinander, die könnten ebenfalls gefallen an dieser Software finden, da sie Funktionen wie E-Commerce, Managementberichte, Buchhaltung, Projektmanagement, Logistik, CRM und Vertrieb, Website, Webshop, Hosting, Email, Kontakte, Kalender und noch vieles mehr besitzt.

Noch mehr Infos dazu könnt ihr natürlich auch auf der Website von Mamut One finden, wo ich auch direkt auf die Gratis Hotline aufmerksam geworden bin. Den Support kann man natürlich auch per Mail erreichen, aber so eine Gratis Hotline kann schon einige Vorteile haben, wenn mal alles nicht läuft, wie es laufen sollte, was ich natürlich niemanden von euch wünsche.

Jeder interessierte oder wissbegierige, kann die Software übrigens auch kostenlos auf persönliche Tauglichkeit mal durchtesten. Zu diesen Test gelangt man zum Beispiel hier und es dauert nur wenige Sekunden und man kann Mamut One in Ruhe und ohne einen Cent dafür ausgegeben zu haben, ausprobieren.

Im folgenden Video, äußert sich ein Co-Orga Softwarehändler über Mamut One und Mamut-Lexware und spricht dabei auch über die leichte Bedienbarkeit und Konfigurierbarkeit des Systems, aber seht am besten selbst:

Soweit ich es einschätzen kann, würde ich es als klaren Vorteil der Mamut Software sehen, dass sie verhältnismäßig günstig erworben werden kann, im Vergleich zu anderer Software, die meistens nur teilweise so viele Funktionen bieten, wie Mamut One es tut.