Mit Sixpack durch den Sommer

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

Beim Thema modische Accessoires schalten Männer meist sofort auf „Durchzug“. Schmuck, Tücher oder anderes aus ihrer Sicht unnützes Zeug kommt ihnen nicht an den Körper. Das Einzige, was Er gerne trägt: ein Sechserpack Bier auf dem Weg zum Grill-oder Sommerfest. Klar gibt es auch Männer, die gerne Handtaschen tragen, doch die meisten tragen nun eben doch lieber das Allroundtalent mit sich: der Sixpack. Er sieht nicht umsonst absolut stylisch aus, liegt gut in der Hand und ist vielseitig kombinierbar.

Zalando hat eine Männer-Handtasche entworfen, klar einen Sixpack, der sechs verschiedene Typen verkörpert. Entweder Mann trägt sein Bier „mit Stil“, „in Berlin“, als modisches „Accessoire“ oder das Fläschchen in der Hand steht für den „Klassiker“, das „Must-have“ oder den „Sommertrend“. Hierfür hat Zalando ein Gewinnspiel gestartet indem nicht die Fashion Experten das Sommer Must-have festlegen, sondern Du! Also los meine Herren und gerne auch Damen, wenn DU eine von fünf Männer-Handtaschen gewinnen willst, schicke eine Mail mit einem Foto Deines Sommer Musthaves an maenner-handtasche@zalando.de. Diese Schmuckstücke können leider nirgends gekauft werden, also lasst euch etwas Ausgefallenes einfallen. Ihr könnt die Handtasche entweder für euch alleine behalten oder ihr teilt sie mit Freunden, egal für welchen Weg Du dich entscheidest, du findest sicherlich deinen persönlichen Favoriten der wie die Faust aufs Auge oder besser gesagt wie der Deckel auf die Flasche zu dir passt.

Ratgeber – Portal für Männer – Gentleys.com

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Heute wird es zugegebenermaßen für die Frauen unter uns Bloggern etwas uninteressant, aber vielleicht auch nicht, denn die Website die ich euch kurz vorstellen möchte, ist allgemein schon recht Interessant vom Inhalt her. Nichts desto trotz, etwa 67 % unserer Facebook Fans sind männlich und deshalb könnte dieser Beitrag doch auf ein gewisses Interesse stoßen.

Im Internet gibt es ja bekanntlich sehr sehr viele Informationen. Die meisten davon auch kostenlos, wenn man mal jetzt von den Telefon – und Internetrechnungen absieht, wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche. Die meisten von uns greifen heute als erstes zur Suchmaschine weil wir irgendwelche Informationen benötigen, wenn gerade mal niemand da ist den wir fragen können. Schön das es Suchmaschinen gibt, müssten die meisten von uns sicher sagen, da wir sie ja jeden Tag mehrmals nutzen und sie uns meistens immer ans Ziel bringen.

Doch leider, oder auch zum Glück muss man sagen, dass Suchmaschinen ein nicht immer alles zeigen, was wir als nützlich betrachten könnten, mit einer Suchanfrage, die meistens nur ein paar Wörter lang ist, ist es quasi unmöglich, alle interessanten Internetseiten, die für das Thema relevant sind, zu finden. Meistens finde ich schon das gesuchte, innerhalb der ersten 6 Suchergebnisse, euch geht es da sicherlich genauso oder ähnlich. So sollte es ja auch sein, mag man denken. Doch meistens liefern auch die viel später aufgeführten Seiten nützliche Hinweise oder Informationen, die wir auf den ersten besuchten Seiten, nicht gefunden haben.

Richtig, niemand möchte gerne seines ganzes Leben, für das durchgucken aller Suchergebnisse, einer einzigen Suchanfrage vor dem Bildschirm verbringen. Das hat natürlich auch den negativen und positiven Aspekt, dass wir niemals jede Internetseite zu Gesicht bekommen werden, nicht mal die in unserer eigenen Sprache. Dazu zählen neben den eher weniger sehenswerten Websites leider aber auch die tollen Websites.

Damit muss man leben, werdet ihr jetzt sagen. Ich muss leider genau das gleiche sagen, denn es ist im Internet wie im richtigen Leben, man kann niemals alles erfreuliche und sehenswerte erleben bzw. sehen. Alles geht nicht, aber wir können mit einem breiten Interesse, selbst entscheiden, ob wir viel sehen und erleben oder eher weniger. Die Entscheidung liegt zum Glück bei jeden von uns selbst.

Was erzählt er da uns jetzt eigentlich? Werden sich sicher jetzt einige unter euch fragen, denn neu ist das sicher niemanden. Man kann interessante Websites auch anders zu Gesicht bekommen als über eine Suchmaschine, und zwar wenn jemanden ein eine Internetseite empfiehlt, oder zumindestens sagt, dass er sie ganz interessant findet.

Das gleiche möchte ich jetzt mit der Internetseite tun, deren Namen ihr sicher schon im Titel dieses Posts lesen oder im Bild sehen konntet. Ok nochmal: Es geht um Gentleys und ob ihr jetzt .de oder .com im Browser dahinter eingebt, ist euch ganz selbst überlassen, bei .de werdet ihr zu Gentleys.com weitergeleitet. 😉

Wer Gentleys besucht, wird ziemlich schnell feststellen können, dass es hier um eine Website geht, die Männern Ratschläge, Tipps und Anregungen geben möchte. Zugegeben, kannte ich bis vor kurzem keine andere Website, die für Männer ausgerichtet ist und es nicht nötig hat, viel nackte Haut zu zeigen.

In den beiden oberen Navigationsleisten, findet man dann auch schon die sehr viel versprechenden Kategorien, die da zum Beispiel wären: Gesundheit, Karriere & Einfluss, Geld, Knigge, Reisen, Automobil, Immobilien, Technik und noch viele weitere interessante.

Alles was das Männerherz begehrt, denkt man sich da doch gleich. Obwohl, ja stimmt die Kategorie Internet gibt es auch :D. Und in der Kategorie hab ich mich doch gleich mal umgeschaut und viele nette Artikel gleich gefunden, die mit Facebook, Twitter und Co. zu tun haben.

Dafür das es Gentleys erst seit 2010 gibt, sieht es dort schon ziemlich gut aus. So wie es sich auch gehört, haben die Macher übrigens eine eigene Facebookseite und einen Twitter Account eingerichtet, welchen man unter Twitter.com/gentleys aufrufen kann.

In der Rubrik Technik gibt es übrigens auch einige interessante Artikel, wie zum Beispiel Java als beliebte Programmiersprache, oder das die Bedienung der Navigationsgeräte unterwegs teuer werden kann. Wie man Gäste wieder los wird, falls man das denn auch will, erfahrt ihr neben Tipps für ein erfolgreiches Geschäftsessen in der Rubrik Knigge. Wer nach Tipps für ein gesundes Haarwachstum sucht, findet 5 in der Kategorie Gesundheit.

Insgesamt findet man unter Gentleys.com viele leserfreundlich gehaltene Artikel in allen Kategorien. Werde die Seite sehr wahrscheinlich auch meinen Feedreader hinzufügen. Da werden mit Sicherheit noch mehr informative Artikel entstehen und mit einem Reader verpasst man ja zum Glück nichts. 🙂

Den Ratgeber für Männer von Gentleys, wird es zu dem auch bald auch noch als E-Book und Buch geben. Sicher ein nettes Geschenk, für einen Freund, oder für sich selbst, wenn man lieber ein Buch in der Hand hält, als immer nur am Computer etwas zu lesen. Ist sicher gerade für uns Blogger mal eine Abwechslung. Was das Buch kosten wird, weiß ich leider nicht, da muss man wohl abwarten, bis es soweit ist.

Aber schaut euch die Website doch am besten mal selbst an.