Sebastian erneut Blogger der Woche!

Noch nicht mal ein Monat ist es her, als wir Sebastian zum ersten mal für den Titelgewinn bei Blogger United gratulieren konnten und nun schon zum 2. mal. Damit gesellt auch Sebastian sich zu den Wiederholungstätern. Ein kleiner bitterer Beigeschmack ist aber, dass dieses mal der Zufall nachhelfen musste, da es zwischen ihn und Jules unentschieden stand.

Wir müssen wohl noch irgendwas verändern, damit mehr daran denken, sich einen Augenblick in der Woche zu nehmen um für den neuen Blogger der Woche abzustimmen. Tipps könnt ihr gerne an uns senden.

Trotzdem Glückwunsch Sebastian :D, verdient hätte es sich sowie jeder der nominierten, doch dieses mal hatten die anderen weniger Glück.

Sebastians Blog erreicht ihr durch einen Klick.

18 Gedanken zu „Sebastian erneut Blogger der Woche!“

    1. Hey Graval, dass ist leichter als man denkt ;D

      Einfach immer fleißig an unserer Pinnwand die Links vom neusten Artikel im Blog posten und bei den anderen ab und zu mal kommentieren und uns positiv auffallen natürlich 😀

      Gruss

      BU

      1. Hallo,

        so weit ich bis jetzt weiß, geht das leider nur manuell.
        Ja das soll gehen, aber ich kann dir leider nicht mehr sagen wie, steht glaub ich in dem Facebook Buch, was schon in vielen Buchhandlungen zu finden ist.
        Sobald du da mehr weißt, würde ich mich drüber freuen, wenn du uns auch weiter hilfst 🙂

          1. Hallo Graval, hab nun die Antwort auf deine Frage, falls du es noch nicht weißt, war heute mal im Kaufhaus und hab ganz frech im Facebook Buch nachgelesen wie das geht. Also auf der Pinnwand deiner Seite einfach ein @ eingeben und dann den Namen der Seite/Person/Gruppe eingeben. Du musst aber Fan der anderen Seite sein und natürlich auch Freund der Person. Hoffe das ist es was du wissen wolltest :).

            MfG

            BU

          2. Nichts zu danken!:D
            Hat mich ja auch interessiert und ich freu mich das ich dir weiterhelfen konnte 🙂

  1. Hm, Stichwahlen sind bei der geringen Anzahl an Stimmen wahrscheinlich auch nicht praktisch. Ich denke, dass man zuerst mal schauen sollte, wie man diese Wahlen etwas populärer machen kann. Der Umzug der Umfrage auf die Website hat ja nicht gerade geholfen – ich glaube, bei den Facebook-Polls hatten mehr Leute abgestimmt, oder?

    Ich freue mich natürlich über die Wahl, aber bei gerade einmal fünf abgegebenen Stimmen ist die natürlich nur bedingt aussagekräftig. =D

    1. Jip, genau dass ist die Herausforderung, die Umfragen populär zu machen. Viel haben wir da in der Richtung auch noch nicht gemacht, aber du hast Recht, bei Facebook wurde mehr abgestimmt. Aber die meisten haben dafür abgestimmt, dass wir die Wahl auf unserer Website durchführen. Es ist schon relativ schwer die Wahl überhaupt zu finden, dass muss ich mir eingestehen, aber wir können ja noch bisschen experimentieren und hin und her probieren, was nun am besten angenommen wird. Vielleicht wäre es sinnvoll eine eigene Seite zu erstellen und diese oben in die Navigationsleiste einzubinden. So haben wir wenigsten schon mal einen exakten Link, so dass niemand mehr nach der Wahl suchen muss :D.

      Hehe, das stimmt wohl 😀

      Gruss BU

    1. Hey Reinhold, danke für deinen Kommentar. Die URLs sollen eigentlich auch nur für die sein, die sich für die Blogs der nominierten interessieren, mit dem Blogger der Woche haben die Blogs an sich nicht viel zu tun, es geht viel mehr darum, wie der verantwortliche des Blogs auf unserer Facebookseite interagiert und seine Posts bei uns präsentiert. Ganz zu Anfang hatten wir nicht mal die Adressen der Blogs veröffentlicht, sondern nur den Namen. Wahrscheinlich ist es ein wenig verwirrend. Denn die Abstimmung soll eigentlich nur die Sympathien für den Blogger und nicht seinen Blog darstellen :D.

      Das wir den Blog dann im Artikel verlinken, wenn wir den Blogger der Woche bekannt geben, soll eigentlich nur ne Belohnung sein.

      Gruß BU

      1. Ich will ja hier nicht kommen und vorschlagen, dass man alles bisherige über den Haufen wirft, aber vielleicht könnte man statt des wöchentlichen „Blogger der Woche“ einfach einen „Blogpreis“ oder so machen, für einen neuen (oder alten) Blogger, der positiv aufgefallen ist.

        LG Graval 🙂

  2. Ich denke eben gerade nicht, da man ansonsten, dann den Preis einfach irgendwie vergibt, wenn gerade keine Person speziell aufgefallen ist. Das wär ja schade um die Lukrativität dieses Preises, darum denke ich, wäre es am besten, wenn man das wirklich nach Gutdünken vergeben würde.

    Falls sich dann mehr tun würde und ihr merkt, dass wieder viele Leute aktiv sind, und so nicht immer dieselben Blogger der Woche werden, denke ich, kann man auch wieder wöchentlich abstimmen lassen. Ansonsten glaube ich einfach, dass das Ganze zu wenig durchmischt wird und immer dieselben gewinnen… :/

    1. Danke für die Tipps Graval, auch wenn die Antwort jetzt sehr spät von uns kam :/.
      Wir werden dass vielleicht auch in der nächsten Zeit mal so angehen wie du beschrieben hast. Mal schauen wie die nächsten Wahlen verlaufen werden, da durch die Änderung ja nun jedenfalls mehr die Wahl leichter finden werden 🙂

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar