Neue Blogparade: Kopfhörer-Trends – Design vs. Technik

Wer kennt das nicht. Man sitzt gemütlich in der Bahn und hört leise und auffällig Musik – Stichwort In-Ears. Allerdings gibt es auch jene Musik-Fans, die stattdessen auf große, möglicherweise noch quietschebunte und auffällige Kopfhörer setzen, weil dort der Klang schlichtweg besser ist.

Dieser Unterschied ist nicht nur optisch zu sehen, sondern löst bei vielen Musik-Fans auch noch eine gewaltige Diskussion aus. Große Kopfhörer mit einem guten Klang, aber möglicherweise keinem so unauffälligen oder schicken Design? Oder kleine unauffällige Kopfhörer, die auch noch schlicht aussehen, aber ein paar Einbußen im Klang hinnehmen müssen?

Genau hier setzt die neue Blogparade an, bei der es um das Thema Design vs. Technik geht.

Die Parade läuft bis zum 28. September 2014.

Ich freue mich auf eure Beiträge und eure Ansichten zum Thema, die ja doch häufig sehr stark auseinander gehen. Das wird spannend!

Ganz liebe Grüße
Maria

Ein Gedanke zu „Neue Blogparade: Kopfhörer-Trends – Design vs. Technik“

  1. Also grundsätzlich schätze ich die neuen, bunten Kopfhörer als Modetrend ein. Dr. Dre hat – glaub ich – die ersten bunten Dinger auf den Mark geschmissen und einen wahren Hype ausgelöst. Mittlerweile gibt es die Dinger ja auch schon von jeder Firma und die sind deutlich günstiger als die Kopfhörer „vom Rapper“. Jedoch gebe ich eins zu bedenken: Man hört seine Umwelt gar nicht mehr und dies ist eine große Gefahr. Wer die Dinger auf hat und einfach so – ganz verträumt – durch die Welt rennt und nicht mehr auf die vorbeifahrende Straßenbahn achtet, der (….)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.