Geld verdienen mit Everlinks.net!

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

Heute möchten wir euch eine weitere Einnahmequelle für Blogger vorstellen. Ein Hinweis vorne weg vielleicht noch: Bei Everlinks.net sind wir jetzt seit ca. 2 Monaten mit dieser Seite angemeldet und dies ist tatsächlich auch das erste für uns attraktive Angebot und wie ihr sehen könnt, kommt es von der Blog Marketing Plattform Everlinks selbst. Jedoch haben wir uns schon selbst auf einigen Kampagnen beworben, wo es bisher noch nicht geklappt hat einen Auftrag zu ergattern.

Von daher können wir euch auch erst leider später mehr zu der Auszahlungsdauer und ob alles wie erwartet geklappt hat sagen. Laut Everlinks ist eine Auzahlung alle 2 Wochen möglich, was ich ok finde. Der Auszahlungsbetrag muss allerdings mindestens 50,00 € betragen was bei jedem sicherlich unterschiedlich lange dauert bis dieser recht große Betrag verblogt ist.

Nach der sehr einfachen Anmeldung habt ihr die Möglichekeit, wenn ihr denn bereits eure Blog-Domain eingetragen habt euch auf aktuelle Kampagnen selbst zu bewerben, was so auch noch nicht überall die Regel ist. Dies könnt ihr tun in dem ihr oben auf Publisher klickt und anschließend -> Kampagnen auswählen anklickt.

Dort habt ihr nun die Möglichkeit auszuwählen wie ihr mit euren Blog Geld verdienen möchtet. Zum Beispiel ob ihr einen Beitrag selbst verfassen möchtet, einen fertigen veröffentlichen möchtet oder ihr nur einen vorhandenen erweitern wollt. Anschließend könnt ihr jeweils die Mindestpreise bestimmen oder jeweils auf „Egal“ klicken. Mit einen Klick auf „Suchen“ bekommt ihr nun alle aktuellen Kampangen euren Schema entsprechend aufgelistet und könnt euch die für euch interessanten oder die zu euren Blog passenden auswählen und euch per Mausklick dafür bewerben. Einen Bewerbungstext schreiben braucht ihr hier nicht, was ich gut finde, da es sehr viel Zeit spart.

Mit Everlinks.net bekommen Advertiser eine Möglichkeit permanente Backlinks ins Web über viele Blogs zu streuen, also falls ihr mal einen Rollenwechsel vollziehen wollt, mit einem Klick auf „Advertiser“ könnt ihr selbst Kampagnen erstellen.

Da Everlinks.net noch relativ jung ist könnte es sich für euch vielleicht lohnen am Partnerprogramm teilzunehmen und so eine weitere Einnahmequelle schaffen, in dem ihr eure Leser oder Blogger-Freunde für Everlinks anwerbt.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag Everlinks und damit eine weitere interessante Verdienstmöglichkeit ein wenig näher bringen.

Eure Erfahrungen, Anregungen und euer Feeback könnt ihr wie immer gerne per Kommentar hinterlassen.

7 Gedanken zu „Geld verdienen mit Everlinks.net!“

  1. Ich finde es gut, dass man sich bei Everlinks aktiv für Aufträge oder Kampagnen bewerben kann. Auch das Affiliate-Programm ist für Blogger lohnenswert.
    Die Auszahlung ist meines Wissens erst nach 3 Monaten möglich. Allerdings merkt man schon, dass Everlinks noch neu ist und Webseiten automatisch aufnimmt. Als Käufer würde ich jedenfalls toben, wenn ich für einen Blogartikel auf einer Expired Domain teures Geld bezahlen muss.

  2. Everlinks kenne ich, ich habe hier bereits einige Aufträge erhalten. Erwähnenswert wäre sicherlich die sehr einfache Nutzung der Website. Außerdem kann man mit einem Konto Backlinks buchen und anbieten, das spricht eben für eine hohe Usability. Interessant ist auch das Partnerprogamm, hier bekommt der Werber 50% Provision vom Umsatz eines geworbenen Nutzers, das ein volles Jahr lang.

  3. Everlinks hat mir bisher gar nichts an Aufträgen gebracht. Im Gegensatz zu LinkLift oder rankseller. Auch das Design und die Usability von Everlinks gefällt mir nicht so gut. Da ist rankseller mein absoluter Favorit.

  4. An sich finde ich Everlinks gar nicht verkehrt, allerdings sehe ich einiges an Verbesserungsbedarf (neben den eingestellten Angeboten, von denen viele aus … kritischen Bereichen sind)
    Sehr sehr unschön ist die Auszahlungssperre von 3 Monaten, daneben gibt es noch ein paar weitere Kleinigkeiten, die recht störend sind (z. B. hat ein und der selbe Auftraggeber unterschiedliche IDs). Der Support ist allerdings superschnell und supernett.

    1. Persönlich finde ich 3 Monate Wartezeit zu ersten Auszahlung gar nicht so schlimm. Danach kann man wohl alle 2 Wochen auszahlen lassen.

      Der Support ist wirklich schnell.:)

  5. Schöner Artikel, jetzt verstehe ich wie Blogger Geld verdienen können, eine besondere Einnahmequelle ist die Plattform Blog Marketing Everlinks, bemerkenswert ist, welche Möglichkeiten sich hier ergeben für einen Blogger der gerne schreibt. Gerne mehr – von solchen Artikeln, macht Spass dies zu lesen!

Schreibe einen Kommentar