≡ Menu

“Gefällt mir/ Gefällt mir nicht” – Button

Genauso sieht der Yiid Button aus und mit den können eure Leser nicht nur zeigen, dass ihnen das gefällt was sie bei euch sehen, so wie mit dem Facebook – Like Button sondern sie können auch zeigen dass es ihnen nicht gefällt. Eigentlich eine gute Sache über die ich durch Michael und Wolfgang informiert wurde und ich denke der Button wird in Zukunft noch viel öfters zu sehen sein.

Ein weiteres Argument für die Einbindung des Yiid Button ist, dass der der auf den Button klickt auswählen kann, ob die Info bei Twitter oder bei Facebook gepostet werden soll. Genau wie beim Facebook Gefällt mir – Button habt ihr dadurch die Möglichkeit euren Leserkreis zu erweitern, besonders wenn User mit richtig vielen Facebook Freunden oder Twitter Follower diesen Button bei euch betätigen. Für Myspace, Yahoo, Google Buzz und LinkedIn soll der Dienst in Zukunft auch wohl funktionieren.

Und so sieht der Button aus wenn er geklickt wurde:

Bei uns wird es übrigens erstmal noch keinen Yiid – Button geben. Nicht weil wir uns so doll vor den ganzen gefällt mir nicht – Klicks fürchten, sondern weil uns der Like – Button erstmal noch reicht :D. Aber viele Blogger finden diesen Button bestimmt genauso interessant wie wir, weshalb wir darüber gleich mal schreiben mussten.

Ein Plugin für WordPress gibt es für ihn natürlich auch.

Update: Aus Yiidit wurde Spreadly

{ 5 comments… add one }

  • Sylvi 24. Juli 2010, 23:31

    Also ich finde den Button “gefällt mir nicht” nicht so schön. Ich denke, das würde viele zu schnell dazu verleiten, eine Negativ-Wertung abzugeben und tendiere selber dazu, lieber einen Beitrag, den ich nicht so toll finde so stehen zu lassen, wie er ist.
    Ich denke, das könnte einige Blogger – gerade Neulinge – total demotivieren. Wer was an einem Beitrag auszusetzen hat sollte Manns/Frau genug sein, dass per Kommentar zu begründen.

  • Sylvi 25. Juli 2010, 18:07

    P.S.: Allerdings liegt es natürlich an jedem selbst, ob er sich der Negativkritik aussetzen möchte und den Button auf seiner Seite einbindet. Hatte ich zum Zeitpunkt meines gestrigen Kommentares nicht ganz bedacht ;-)

  • Marco 3. Januar 2011, 10:14

    Hallo und schönes Neues Jahr,

    auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, möchte ich erwähnen, dass es uns bei dem Button nicht NUR auf die Möglichkeit des DISLIKES ging, sondern hauptsächlich um die Transparenz und Dealmöglichkeiten die wir dem Seitenbetreiber an die Hand geben.

    Testet uns :-)

    Grüße und Danke
    Marco

    • Blogger United 3. Januar 2011, 17:41

      Hallo Marco,

      danke dir ebenfalls!:)
      Danke für den Kommentar, gut das du unsere Leser nochmal darauf hinweist!

      Werden den Button bestimmt auch noch testen :)

      Gruß

      BU

      • Marco 3. Januar 2011, 21:49

        Freut mich natürlich sehr.
        Wenn Du Hilfe bei den Analytics oder Deals brauchst, komm gerne auf mich zu.

        Grüße
        Marco

Leave a Comment

Vernetzt

  • Blogger United bei Facebook
  • Blogger United RSS Feed
  • Blogger United bei Twitter
  • Blogger United bei Google+



Kategorien