Die Projectplace iPhone App

*Anzeige / Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung

[Trigami-Review]

Heute stellen wir euch wie der Beitragstitel schon so schön vermuten lässt eine für Projektmitglieder die im Besitz eines iPhones sind, recht nützliche App kurz vor.

Bei der Projectplace App ist der Name Programm und stellt auf euren iPhone, iPod oder auch iPad eine nützliche Umgebung bereit, in der ihr mit den anderen Projektmitgliedern, euch wunderbar im Facebook Conversation Stil austauschen könnt und Projektinformationen aktuell halten könnt.

Mit Projectplace for iPhone kommt ihr direkt zur Website von Projectplace und könnt die App kostenlos herunterladen.

Bevor ihr euch die App kauft, habt ihr aber auch die Möglichkeit sie 30 Tage lang natürlich kostenlos zu testen und könnt euch dann immer noch entscheiden, ob sie für euch geeignet ist oder nicht. Dafür müsst ihr euch nur unter folgenden Link kurz registrieren: Projectplace 30 Tage lang kostenlos testen.

Wer aber schon jetzt wissen möchte, was wir von der App so halten, der kann sich gerne den nachfolgen Testbericht durchlesen:

Die Projectplace App im Überblick:

Getestet haben wir sie einmal mit dem iPhone und mit einem iPod und auf beiden Geräten waren keine Mängel festzustellen.

Wer die App zum ersten mal startet, wird erstmal nach einer Möglichkeit suchen sich zu registrieren, da man hier nun aufgefordert wird sich einzuloggen.
Ich war noch nicht im Besitz eines Usernamens und Passwort und hab mich, weil ich kein Feld zum registrieren fand, erstmal an den PC gesetzt und einen Account bei Projectplace erstellt. Das ging recht schnell und ich konnte mich anschließend auch in der App direkt einloggen.

Mein erster Eindruck von der App war, dass sie sehr übersichtlich aufgebaut ist. Dieser Eindruck wurde auch nur bestätigt.
Im Menü bekommt man eine tolle Übersicht über die wichtigsten Funktionen der App geboten, das wären: Conversations, Coworkers, Recent docs, search docs, To do und die Settings.

Weiterhin ist positiv anzumerken, dass die Bedienung sehr einfach ist. Die Arbeit an einem Projekt, mit Teammitgliedern, kann meiner Meinung nach sehr gut gefördert werden, da die App die Kommunikation für den mobilen Bereich zwischen dem Projektteam sehr vereinfacht, wenn die Beteiligten denn im Besitz eines iPhones, iPades oder iPods sind.

Das Design gefällt mir persönlich auch ganz gut, es ist schlicht in einem schwarz und noch Farben wir rot. Die Konversationen können unter Conversations geführt werden, wobei jedes Mitglied Kommentare abgeben kann, woran euch das erinnern sollte, habe ich ja bereits weiter oben erwähnt. Die To Do List Funktion und die Dokumentenübersicht, können gerade für das Dokumentenmanagement sehr förderlich sein. Wenn man möchte, kann man von der App sogar vermerken lassen, an welchen Ort man sich gerade befindet, diese Funktion findet ihr unter Settings.

In den Einstellungen habt ihr auch die Möglichkeit euch auszuloggen, denn irgendwann möchte man sicher auch mal seine Ruhe vom Projekt haben oder den anderen zeigen das man keine Zeit hat, gerade mitzuarbeiten.

Zu guter letzt, noch ein kleines Video:

Schreibe einen Kommentar