Blogparade: Energie sparen

Heute möchten wir euch eine weitere sehr interessante und meines Erachtens sehr nützliche Blogger Aktion vorstellen.

Es gibt Zeiten, da hört man wirklich sehr viel in den Medien davon, dass man doch Energie so viel sparen sollte, wie es geht und vor allem gibt es ja auch endlos viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Nutzung von Energiesparlampen oder Duschgemeinschaften ;).

Man hört und liest davon, man weiß immer mehr, doch an dem wichtigsten Eckpunkt hapert es dann doch wieder: An der Umsetzung.

Ich gebe zu, dass man so einige Sachen, die der Energieeinsparung und damit auch unserer geliebten Umwelt zu Nutze kommen, sehr schnell wieder nach einer Weile vergessen hat, wenn man nicht ganz so doll motiviert bei der Sache ist.
Ja ok, genau so sieht es auch bei mir aus, zwar gehe ich nicht wirklich verschwenderisch mit der Energie im Haushalt um, aber weiß selbst sehr wohl, dass man da noch einiges optimieren könnte.

Genau aus diesen Grund, werden wir euch die Blogparade nicht nur vorstellen, wie wir es sonst meistens tun, sondern auch selbst daran teilnehmen.

Die Blogparade: Energie sparen wurde auf kwh-preis.de ins Leben gerufen und läuft vom 08.03.2011 bis 15.04.2011.

Bei dieser Aktion sollt ihr in euren Blogs darüber berichten, wie man Energie sparen kann oder was eure größten Stromfresser im Haushalt sind.

Ziel der Sache ist es das Energie sparen mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen, was sicher gelingen wird, da dies ja doch ein nicht gerade unwichtiges Thema für uns alle ist.

Als Blogger, Websitenbetreiber oder Journalist kann man sich sogar kostenlos ein Strommessgerät zukommen lassen, wo man direkt schauen kann, was die einzelnen Geräte im Haushalt so verbrauchen.

Noch viel toller finde ich allerdings, dass für jeden Beitrag, über das oben genannte Thema, ein Baum in Berlin Friedrichshagen durch I Plant a Tree gepflanzt wird.

Mehr Informationen, findet ihr natürlich im Originalbeitrag der Aktion.

Macht mit und nutzt die Bekanntheit eures Blogs um etwas Gutes für die Umwelt zu tun!:)

Ein Gedanke zu „Blogparade: Energie sparen“

  1. Ich finde es sehr gut das hier über das Strom sparen diskutiert wird. Mein größter Stromfresser ist ganz sicher die Elektroheizung. Direkt davon gefolgt kommen dann Geräte wie z.B. Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank und Kühltruhe. Hier könnte ich bestimmt etwas Geld einsparen wenn ich mich mal dazu durchringen könnte neue Geräte zu kaufen. In meinem Wohnzimmer habe ich bereits meine gesamte Unterhaltungselektronik an einen Mehrfachstecker angeschlossen der an einem Zeitschalter hängt. Auf diese Weise bekommen diese Geräte keinen Strom zu den Zeiten wo ich arbeite oder schlafe. Wenn ich sonst mal nicht zu Hause bin kann ich den Mehrfachstecker auch noch extra ausschalten. Beim Wäsche waschen kann aber auch viel Energie gespart werden wenn man immer wartet bis genug zusammen ist um die Maschine richtig vollzustopfen. Im Flur habe ich bereits die Lichtschalter durch Bewegungssensoren ersetzt. Auf diese Weise kann ich nicht mehr ständig vergessen im Flur das Licht auszuschalten. Im Gäste-WC habe ich einen Zeitschalter für das Licht. Es wird ja wohl kaum jemand viel länger als 5 Minuten auf der Toilette sitzen – und falls doch ist der Schalter ja in Reichweite. In der gesamten Wohnung habe ich keine herkömmlichen Glühbirnen sondern nur noch stromsparende LED-Lampen oder Energiesparlampen. Um auch noch die Sonnenenergie nutzen zu können habe ich Solarzellen auf meinem Dach installieren lassen. Dies hat sich wohl am meisten positiv auf meine Stromrechnung ausgewirkt.

Schreibe einen Kommentar